Fortgeschrittene

Advanced Open Water Diver (AOWD)

Advanced Open Water Diver

Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit den Grundsätzen der Unterwassernavigation und der Gruppenführung sowie dem Tauchen tiefer als 20 Meter vertraut gemacht werden.

VORAUSSETZUNGEN:

Mindestalter 14 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern (in der Regel beider Elternteile) erforderlich.

Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung nach den Richtlinien des SUB, nicht älter als 2 Jahre, bei Bewerbern über 40 Jahren nicht älter als 1 Jahr

  • SK Orientierung beim Tauchen
  • SK Gruppenführung
  • ein weiterer Spezialkurs nach Absprache (Deep,…)
  • HLW-Kurs, nicht älter als 1 Jahr (empfohlen)

ERFORDERLICHE AUSBILDUNGSSTUFE:

Open Water Diver, Taucher *, oder äquivalent

ANZAHL DER PFLICHTTAUCHGÄNGE (TAUCHERFAHRUNG):

Um als Taucher der Leistungsstufe “Advanced” brevetiert zu werden, sollte der Bewerber ausreichende taucherische Erfahrung nachweisen können. Empfehlung: nach der Brevetierung zum OWD ca. 25 Tauchgänge, davon ungefähr 10 auf 15 – 20 Meter Tiefe.

INHALTE:

Vermittlung der Tauchtheorie in 6 Unterrichtseinheiten, schriftliche Erfolgskontrolle und 5 Tauchgängen mit DTG (Drucklufttauchgerät).

PREIS:

370,- €  (Termine auf Anfrage – Beginn jederzeit möglich)


Master Diver / Taucher**

Master Diver/Taucher **

Der Bewerber soll die in Theorie und Praxis erlernten Kenntnisse und Fertigkeiten aus dem OWD sowie dem AOWD bzw. den Spezialkursen weiter vertiefen und mit dem selbständigen Durchführen von Tauchgängen im Freiwasser mit gleichwertig ausgebildeten Tauchpartnern vertraut gemacht werden. Nach Abschluss des Kurses soll er Tauchgänge mit gleichermaßen erfahrenen Tauchern – wenigstens Open Water Diver -, sicher planen und durchführen können.

VORAUSSETZUNGEN:

Mindestalter 16 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern (in der Regel beider Elternteile) erforderlich.

Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung nach den Richtlinien des SUB, nicht älter als 2 Jahre, bei Bewerbern über 40 Jahren nicht älter als 1 Jahr

Erklärung der Schwimmfähigkeit

  • SK Orientierung beim Tauchen
  • SK Gruppenführung
  • HLW-Kurs, nicht älter als 1 Jahr (empfo

ERFORDERLICHE AUSBILDUNGSSTUFE:

Open Water Diver / Taucher*

ANZAHL DER PFLICHTAUCHGÄNGE (TAUCHERFAHRUNG):

Um als Master Diver / Taucher ** brevetiert zu werden, muss der Bewerber ausreichende taucherische Erfahrung nachweisen können. Dazu muss der Bewerber nach der Brevetierung zum Master Diver / Taucher ** 25 Tauchgänge nachweisen können.

INHALTE:

Vermittlung der Tauchtheorie in 6 Unterrichtseinheiten, schriftliche Erfolgskontrolle und 5 Tauchgängen mit DTG (Drucklufttauchgerät).

PREIS:

350,- €  (Termine auf Anfrage – Beginn jederzeit möglich)


Dive Leader / Taucher***

Dive Leader/Taucher ***

Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit den Grundsätzen für die Organisation und Führung von Tauchgängen unter erschwerten Bedingungen vertraut gemacht werden. Nach Abschluss des Kurses soll er einfache Tauchgänge mit unerfahrenen Tauchern (mindestens s.u.b. Junior Diver***), sicher planen und durchführen können. Der Bewerber sollte weiterhin in der Lage sein, mit anspruchsvollen Rahmenbedingungen zurechtzukommen und angemessen ausgebildete Tauchpartner kompetent und sicher zu führen.

VORAUSSETZUNGEN:

Mindestalter 18 Jahre

Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung nach den Richtlinien des SUB, nicht älter als 2 Jahre, bei Bewerbern über 40 Jahren nicht älter als 1 Jahr

  • SK Tauchsicherheit & Rettung
  • SK Nachttauchen
  • SK Trockentauchen, Strömungstauchen, Wracktauchen, Sporttauchen in Meereshöhlen werden empfohlen.

AUSBILDUNGSSTUFE:

Master Diver / Taucher **, oder äquivalent

ANZAHL DER PFLICHTAUCHGÄNGE (TAUCHERFAHRUNG):

Um als Taucher Dive Leader / Taucher *** brevetiert zu werden, muss der Bewerber ausreichende taucherische Erfahrung nachweisen können. Dazu muss der Bewerber mindestens 60 Tauchgänge absolviert haben. Mindestens 40 Tauchgänge müssen hierbei nach dem Erreichen des Master Diver / Taucher ** absolviert worden sein.

Mindestens 30 Tauchgänge müssen ein möglichst breites Spektrum an Umweltbedingungen beinhalten. Dies soll sicherstellen, dass der Bewerber umfassende Erfahrung besitzt.

INHALTE:

Vermittlung der Tauchtheorie in 6 Unterrichtseinheiten, schriftliche Erfolgskontrolle und 5 Tauchgängen mit DTG (Drucklufttauchgerät).

PREIS:

450,- €  (Termine auf Anfrage – Beginn jederzeit möglich)